Mein erstes Pulled Beef

Ich hatte schon länger vor mal ein Pulled Beef zu probieren. Im Prinzip ist dies zu Pulled Beef vor dem moppenhandhaben wie ein Pulled Pork, nur wie der Name schon sagt aus Rindfleisch.
Ich hatte vor kurzem schon einmal den Entschluss gefasst ein Pulled Beef zu versuchen, da kam mir leider etwas dazwischen und ich musste das besorgte Fleisch einfrieren. Nun war es endlich so weit, ich fand Zeit und habe es in Angriff genommen. Weiterlesen

Blackened Boned Rib-Eye

Ein Blackened Powder (engl. geschwärztes Pulver) ist eine sehr geschmackvolle Gewürzmischung aus verschiedenen Gewürzen. Das besondere daran ist, dass das gewürzte Fleisch bei hoher Hitze direkt gegrillt wird, so dass das Gewürzpulver schwarz wird und eine feste Kruste bildet. Kaum zu glauben, aber es wird nicht bitter, wie es sonst bei vielen Gewürzen der Fall ist wenn sie zu stark erhitzt werden. Weiterlesen

Jetzt gehts um die Wurst

Die fertigen Coburger WürsteJeder der gerne grillt, kommt am Thema Grillwurst nicht vorbei. Es gibt gute und schlechte Würstchen, was natürlich immer etwas mit dem eigenen Geschmack zu tun hat. Darum reizte es mich, eigene Grillwürste herzustellen. Ich habe zu Weihnachten ein Buch (Das perfekte Würstchen, Heel Verlag – siehe: Amazon) geschenkt bekommen in dem für Anfänger, wie ich es einer bin, gut erklärt wird worum es beim Wurst machen geht. Weiterhin sind Rezepte enthalten. Das schrie natürlich nach einer zeitnahen Umsetzung, welche dann an Silvester stattfinden sollte. Weiterlesen

Low and Slow BBQ Hähnchen Oberschenkel

In den USA findet dieses Gericht bei BBQ Wettkämpfen großen Anklang. Das besondere dabei ist, dass (neben dem geschmacklichen Aspekt) das Stück so zart und saftig gemacht werden soll, dass selbst die Haut (welche ja meistens etwas gummiartig ist wenn sie nicht knusprig gegrillt wird) ganz einfach mit den Zähnen durchtrennt werden kann, ohne das sie dabei vom Fleisch gezogen wird. Weiterlesen

Schnelles Bacon-Pflaume Schweinefilet

Ich hatte vor kurzem mal gegrillte Backflaumen im Baconmantel gegessen. Die Kombination aus salzigem Bacon mit süßer Pflaume passt hervorragend zusammen.

Nun habe ich dies etwas abgewandelt. Ich habe ein Stück Schweinefilet mit Salz und Pfeffer gewürzt. Dann habe ich ein Bacongeflecht (Siehe die Erstellung des Bacongeflechts am Ende dieses Artikels) hergestellt, welches ich anschließend mit Pflaumenmuß (Brotaufstrich) bestrichen habe. Das Schweinefilet habe ich dann darin eingewickelt.

Gegrillt wurde es auf dem Gasgrill (Q100). Da der Grill nicht indirekt grillen kann, habe ich das Fleisch vom eigentlichen Grillrost entkoppelt.
Dazu habe ich eine Alu-Grillschale an den beiden Seiten mit einer Schere eingeschnitten und umgeklappt (so dass die Unterseite nach außen zeigt). Darauf wurde dann das Fleisch platziert und bei ca. 1/3 Hitze (variiert je nach Grill) bis auf 63°C Kerntemperatur gegrillt.
Gedauert hat alles, inklusive grillen, ca. 35 Minuten, also ein schnelles Essen.

Selbstverständlich kann man das Fleisch auch indirekt auf einem Kugelgrill oder jedem anderen Grill zubereiten.

Forelle auf der Eichenplanke mit Gartenkräutern

Forelle auf EichenplankeMeine Freundin wünschte sich mal wieder einen Fisch vom Grill. Auf Räuchern hatte ich keine Lust, also habe ich mich entschlossen den ganzen Fisch auf der Planke zuzubereiten. Das ist ein Holzbrett, welches direkt über die Glut gelegt werden kann. Darauf liegt wiederrum das Grillgut. Das Holzraucharoma ist nicht ganz so ausgeprägt wie beim Räuchern aber doch gut wahrnehmbar. Weiterlesen