Heute gabs Hähnchen Drumsticks

Aus der BBQ Hähnchen Oberschenkel-Aktion, Ende des letzten Jahres, sind noch die sechs Unterschenkel übrig geblieben. Diese hatte ich nämlich eingefroren um mal Drumsticks zu machen. Also mussten die heute dran glauben..

Die Drumsticks wurden also über Nacht langsam im Kühlschrank aufgetaut. Ca. eine Stunde vor dem Auflegen auf den Grill habe ich sie am Knochen, nahe des Gelenks,  ringsherum eingeschnitten und die Haut etwas nach unten geschoben, so dass der Knochen freilag. Hatte kein bild davon gemacht, darum hab ich eins gemalt :)
Dann habe ich ca. 2-3 EL Pflanzencreme mit etwas Salz vermengt und die Haut damit bepinselt. Anschließend habe ich dann etwas Rub (Standard Chicken Rub) drüber gestreut. Der Rub haftete super an der eingepinselten Haut.

 

Die Weber Kugel wurde indirekt vorbereitet und auf ca. 210°C gebracht. Ich habe etwas Alufolie unten in den Grill gelegt. Alternativ nehme ich sonst eine Schale um das herabtropfende Fett aufzufangen.
Die Garzeit betrug ca. 40 Minuten.

Das Fleisch war sehr saftig und gut gewürzt. Wirds wohl mal wieder öfter geben.

Hinterlasse eine Antwort